Impressum
Letzte Aktualisierung: 20.08.2017

Pressenotizen

3. März 2009

Jüngere Generation im Fokus

Auf der diesjährigen gut besuchten Jahreshauptversammlung des MYCD standen die Ereignisse des Vorjahres sowie der Ausblick auf 2009 im Vordergrund. Der Vorstand berichtete über das rege Vereinsleben: seit letztem Jahr wird neben den inzwischen traditionellen Veranstaltungen wie Weihnachtsfeier, Sylvesterfeier, Heringsessen, Anfahren am 1. Mai nunmehr in loser Abfolge das highlight „ Mitglieder kochen für Mitglieder“ durchgeführt. Außerdem hat sich neben den regelmäßigen wöchentlichen Treffen des harten Kerns der Mitglieder all monatlich ein „ Jugend- und Wasserski Stammtisch“ etabliert, welcher vor allem von den aktiven Wassersportlern besucht wird. Nicht zuletzt fanden zahlreiche Geburtstagsfeiern statt. Ein besonderer Dank ging an das Bewirtschaftungsteam  Moni und Robert Püttmann, die bei den vielen Events für einen reibungslosen Ablauf in den Clubräumen und auf dem Vereinsgelände sorgten.

Wichtige Entwicklungen gab es auch auf dem Vereinsgelände am Main: „ Die neue Sitzfläche mit Sonnensegel und  der neue Signalmast geben dem Verein einen positiven Wiedererkennungswert auch von der Wasserseite aus“ führte der 1. Vorsitzende Ralf Kraft aus.

Für 2009 kann der Verein ein neues Platzkonzept vorstellen. Aufgrund der schwierigen Parkplatzsituation sind der Zugang zur Slipanlage und die Zufahrt zum Clubgelände ab sofort nur noch Clubmitgliedern gestattet. Die begrenzte Anzahl von Bootsliegeplätzen auf dem Vereinsgelände macht auch eine frühzeitige Anmeldung durch die Bootsbesitzer im April jeden Jahres erforderlich, um eine bessere Ausnutzung zu erreichen. Was die aufwändige Pflege des Geländes anbetrifft: es wurde ein neuer technisch hochgerüsteter  Rasentraktor bestellt, der den alten nach fast 20 Jahren Dienst ersetzt.

Der Tag der offenen Tür, der mit einigen Attraktionen gefeiert werden soll, wird in diesem Jahr am 18. Juli  stattfinden. Das Vorstandsmitglied Ralph Siegel berichtete über sein und das von Sabine Siegel überaus aktive Wasserski-Engagement durch Teilnahme an Meisterschaften und Durchführung von Übungsstunden. Ralph wurde auch durch die Stadt Maintal für seine Erfolge im Rahmen der allgemeinen Sportlerehrung geehrt. Die beiden knüpfen hier an die seinerzeitigen Aktivitäten des Vereins mit seiner Wasserski-Abteilung an. Es sei daran erinnert, dass 1977 der Verein die Deutschen Wasserskimeisterschaften auf dem Main in Dörnigheim ausrichtete. Leider verlegte die Wasserschifffahrtsbehörde in späteren Jahren die Wasserskistrecke nach Fechenheim. Der Vorstand arbeitet an einem Konzept, diese Sportart wieder stärker im Verein zu etablieren, auch mit Blick auf eine Intensivierung der Jugendarbeit.

Der Schatzmeister Jürgen Giebel berichtete zur Zufriedenheit aller Mitglieder über die positive Entwicklung der Beitragseinnahmen 2008 und gab einen Ausblick für 2009, in dem trotz Rückgriff auf die Reserven für die Anschaffung des Rasentraktors eine Rücklage für Unvorhergesehenes bleibt. Der Vorstand wurde dann einstimmig für das vergangene Geschäftsjahr entlastet.

Der Tagesordnungspunkt „Ehrungen “ nahm einen breiten Raum ein. Schließlich konnte der Vorstand sich bei 21 Mitgliedern für mindestens 10 Jahre Mitgliedschaft bedanken, davon bei 12 für über 30 Jahre! Das zeigt ihre enge Verbundenheit mit dem  Verein mit der charakteristischen Adresse „Am Bootshafen 12“, der nächstes Jahr 50 Jahre alt wird, aber – und das wurde auch in dieser Mitgliederversammlung deutlich – es mit Erfolg schafft, eine jüngere Generation für sich zu gewinnen.

Pressebericht von  der Jahreshauptversammlung des Motor-Yachtclubs Dörnigheim e.V.
Im Maintal Tagesanzeiger

19. August 2007

Tag der offenen Tür lockte viele Gäste an

Bei freundlichem Wetter beging der Motor-Yachtclub Dörnigheim seinen Tag der offenen Tür 2007. Viele Besucher kamen zum Vereinsgelände am Main, und wenn es nur für eine will- kommene Pause auf einem Spaziergang oder einer Radtour war, um sich an dem reichlich vorhandenen Angebot an Speis und Trank zu stärken. So manche Familie kam mit ihren Kindern, um an einer Spritztour mit dem Motorboot über den Main teilzunehmen.

Die Freiwillige Feuerwehr Dörnigheim war dankenswerter Weise der Einladung des Vereins gefolgt uns führte mit ihrem Wasserrettungsteam eindrucksvoll vor, wie im Wasser Verun- glückte mit Spezialgeräten ans trockene Ufer gebracht werden.

Begeistert waren die Zuschauer von den Vorführungen des Watzz-Wasserskiteams angeführt von den MYCD-Mitgliedern Sabine und Ralph Siegel. Ralph hatte noch am Vortag bei den Deu-tschen Wasserski-Meisterschaften in Halle einen respektablen 12. Platz in der Gruppe der Senioren erkämpft. Schön anzusehen war ein Lauf in 5er Formation, bei dem das Powerboot 5 Wasserskiläufer gleichzeitig zog.

Der jüngste Wasserskiläufer des Tages war 8 Jahre alt, die älteste Läuferin 66 Jahre: nach 27 Jahren wagte sich Altmitglied Rosi Hermann das erste Mal wieder auf die Bretter und ließ sich freudestrahlend über die Main-Fluten ziehen.

Übrigens können sich für diese Sportart einschließlich der Trendsportart Wakeboard Interessierte bei Ralph Siegel (Mobiltelefon 0179 9262541) über die Möglichkeiten informieren, das Wasserskifahren zu erlernen.

Viele Gäste ließen sich an diesem Tag über den Erwerb eines Bootsführerscheins aufklären: zu jeder Zeit gibt das MYCD Mitglied Harald Purpur auch über Telefon (06181 3022340) gerne Auskunft, wie man sich beim MYCD auf eine Sportboot Führerscheinprüfung vorbereiten kann.

Vorstand Ralf Kraft führte durch das Programm und dankte allen fleißigen Mitgliedern des Ver- eins, die tatkräftig geholfen haben, dass der Tag der offenen Tür wieder ein voller Erfolg wurde und der Verein viele neue Freunde gewonnen hat.

Motor-Yacht-Club-Dörnigheim
2. Vorsitzender
Gert Eimer